Werbung

QuickTime für Windows

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 7.79.80.95
  • 3.6
  • (5945)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

QuickTime – Multimedia-Software von Apple

Der QuickTime Player ist die zu Apples QuickTime-System gehörende Multimedia-Wiedergabe-Anwendung. Mit dem QuickTime Player können Audio- und Video-Dateien in vielen unterschiedlichen Formaten abgespielt werden. Der Player wurde lange Zeit nicht nur für Mac OS, sondern auch für Microsoft Windows angeboten. Inzwischen hat Apple den Support für die Windows-Version allerdings eingestellt.

Offline-Inhalte und Online-Streams: Diese Funktionen bietet QuickTime

Das QuickTime-Framework wurde ursprünglich 1990 entwickelt und diente zunächst dazu, Videoinhalte auf den damals neuartigen Multimedia-CD-ROMs zu ermöglichen. Der QuickTime Player stellte die Wiedergabekomponente des anfangs nur für den Macintosh angebotenen Systems dar. Schnell setzte QuickTime sich aber auch im aufkommenden Web als Standardformat für die Wiedergabe von Videos durch.

Apple förderte diese Nutzung, indem das QuickTime-System um spezielle Streaming-Fähigkeiten wie etwa die progressive Übertragung von Daten erweitert wurde. Bis heute ist der QuickTime Player unter Mac OS daher ein mächtiges Werkzeug und unterstützt zahlreiche Formate aus verschiedensten Quellen. Die Software stellt dabei eigenständig Kontakt zu Webservern her.

MOV-Dateien und mehr: Welche Formate unterstützt QuickTime?

Der QuickTime Player wird vor allem zum Abspielen von Videos im appleeigenen .MOV-Format genutzt. Als universell konzipiertes Medienwiedergabeprogramm spielt er aber auch eine große Menge weiterer Audio- und Video-Dateiformate ab. Dazu gehören zum Beispiel MP4, AVI und WMV im Bereich Video. An Audioformaten unterstützt der QuickTime Player unter anderem MP3, AAC und WAV-Dateien.

Der QuickTime Player ist vollständig in deutscher Sprache nutzbar. Die Oberfläche ist einfach zu verstehen und zu bedienen. Auch die inzwischen nicht mehr angebotene Software QuickTime Pro war vollständig lokalisiert. Da diese Version nicht länger verkauft wird, haben alle Gutscheine, die früher dafür vergeben wurden, ihre Gültigkeit verloren. Bereits erworbene Lizenzschlüssel können aber weiterverwendet werden.

Was sind die besten Alternativen zu QuickTime?

Unter Mac OS ist der QuickTime Player tief ins Betriebssystem integriert, für Microsoft Windows wird die Software schon lange nicht mehr angeboten. Während für 32-Bit-Versionen von Windows 7 und Windows 8 zumindest noch alte Versionen des Players als Downloads verfügbar sind, haben die Nutzerinnen und Nutzer von Windows 10 und 64-Bit-Windows-Versionen keine Möglichkeit mehr, den QuickTime Player zu nutzen.

Glücklicherweise gibt es aber Alternativen. Sowohl der mit Windows verknüpfte Windows Media Player als auch der quelloffene und kostenfrei herunterladbare VLC Media Player können genutzt werden, um .MOV-Dateien und viele andere Medienformate abzuspielen. Während der Windows Media Player etwas schwerfällig daherkommt, überzeugt VLC durch eine einfache und ressourcenschonende Oberfläche. Auch haben User der Open-Source-Software mehr Rechte bei der Verwendung.

Ist QuickTime kostenlos?

Das QuickTime-Framework (inzwischen AV Foundation genannt) ist Teil von Mac OS. Auch der QuickTime Player kann daher kostenlos mit dem System genutzt werden. Die immer noch zum Download angebotenen alten Versionen des Players für Windows sind als Freeware verfügbar. Die Videobearbeitungs- und Schnittsoftware QuickTime Pro dagegen wurde kostenpflichtig vermarktet. Sie wird inzwischen aber nicht mehr angeboten.

Unabhängig davon sollten auch die Nutzerinnen und Nutzer älterer Windows-Versionen inzwischen von der Verwendung des QuickTime Players absehen. Die Software wird von Apple seit vielen Jahren nicht mehr gepflegt und weist einige große Sicherheitslücken auf. Auch das US-Heimatschutzministerium hat schon vor Langem dringend dazu geraten, die für Windows angebotenen QuickTime-Versionen zu deinstallieren. Die Nutzung ist nur noch in Ausnahmefällen sinnvoll.

Medienwiedergabesoftware für Apple-Nutzerinnen und -Nutzer

QuickTime ist ein wichtiger Bestandteil von Apples Betriebssystem Mac OS. Der QuickTime Player stellt damit eine der einfachsten Arten dar, Filme und Audiodateien auf Macs abzuspielen. Anders als konkurrierende Mediaplayer verfügt QuickTime aber über keine eigene Medienbibliothek, in der Dateien und andere Informationen organisiert werden. Auch andere erweiterte Funktionen fehlen.

Anders sieht es unter Windows aus. Die für den PC noch verfügbare Version des QuickTime Players ist veraltet und setzt das Betriebssystem Windows unkalkulierbaren Sicherheitsrisiken aus. Von der Nutzung sollte daher abgesehen werden, sofern nicht wirklich triftige Gründe vorliegen. Tipps zu Alternativen finden sich weiter oben im Artikel.

Vorteile

  • Unterstützt viele Medienformate
  • Tiefe Integration in Mac OS
  • Einfache Bedienung
  • Wird für Mac OS noch weiterentwickelt

Nachteile

  • Fehlende Medienbibliothek
  • Keine Unterstützung von WEBM-Dateien
  • Veraltete und unsichere Windows-Version
  • Keine Linux-Unterstützung

Frühere Versionen

Auch für andere Systeme verfügbar


QuickTime für PC

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 7.79.80.95
  • 3.6
  • (5945)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu QuickTime

  • Roland Hartig

    von Roland Hartig

    Bin mit dem QuickTime Player sehr zufrieden, besonders mit dem PRO..
    Läuft wie Hannelore! Leicht zu bedienen und spielt verschiedene Format Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    VLC player ist besser!.
    Hat Probleme mit meinen YouTube Videos - Bild und Ton nicht synchron und bleibt öfters hängen. Der VLC media p Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Ein super Mutimediaplayer! Empfehlenswert!.
    Quicktime ist ein Filmprogramm, was die meiseten Filmvormate problemlos abspielt. als Erweiterung em Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Fehlende Codecs..
    Wenn jemand weiss ob überhaupt Codecs fur diesen Player gibt, der kann bitte hier eintragen wo genau solche sind. Nur kos Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Ein Codecloser Player..
    Keine Codecs für die meistverwendeten Audio- und Videoformate, auf Anfrage wird man ja zu den Codecs umgeleitet, es Mehr


Werbung

Alternativen zu QuickTime

  1. Free MOV Player

    1.0
    • 3
    • (35 Bewertungen)

    Freie Software zum Abspielen einer Vielzahl von Mediendateien

  2. MPEG Streamclip

    1.2
    • 3.5
    • (263 Bewertungen)

    Kostenloser Konverter für Videoprofis

  3. GoPro Studio

    2.5.11.5350
    • 3.4
    • (2270 Bewertungen)

    GoPro Studio: Kostenlose Videobearbeitungssoftware für Anfänger und Fortgeschrittene

  4. VLC media player

    3.0.12
    • 4.1
    • (84042 Bewertungen)

    VLC Media Player – das kostenlose, quelloffene Medienwiedergabeprogramm für alle Betriebssysteme

  5. Media Player

    1.1.1.278
    • 4
    • (89 Bewertungen)

    Werbefinanzierter Media Player als Alternative zu etablierten Lösungen

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.